Vertrauliche Geburt

Schwangere können anonym entbinden

Jede Frau, die ihre Schwangerschaft verbirgt, befindet sich in einer schwierigen psychosozialen Konfliktlage. Sie ist verzweifelt und kann sich niemandem anvertrauen.
Um Mutter und Kind zu schützen, bietet die AGAPLESION DIAKONIE KLINIKEN KASSEL gemeinnützige GmbH in unserer Geburtsklinik schwangeren Frauen die Möglichkeit einer vertraulichen Geburt.

Vertrauliche Geburt bedeutet: Sie können Ihr Kind medizinisch sicher bei uns zur Welt bringen. Sie müssen bei uns Ihre Identität jedoch nicht preisgeben.

Vor Ihrer Aufnahme bei uns geben Sie Ihre Identität nur einmalig gegenüber einer Beraterin in einer Beratungsstelle preis, die Ihre persönlichen Daten aufnimmt und dafür sorgt, dass diese sicher hinterlegt werden. Mit 16 Jahren kann Ihr Kind Ihre Identität und damit seine Herkunft erfahren.

Unter einem in der Beratung festgelegten Pseudonym werden Sie bei uns im Krankenhaus geführt. Wir respektieren Ihren Wunsch, Ihre Schwangerschaft geheim zu halten. Ihr Geheimnis ist bei uns sicher. Alle Beteiligten unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.

Beratung und Information rund um die Schwangerschaft und zur vertraulichen Geburt:

AKGG Beratungszentrum Kassel
Beratungsstelle: Kassel Stadt
Weißenburgstraße 7
34117 Kassel
T (0561) 81 644  44
www.akgg-beratungszentrum.de


Beratungsstellen finden Sie über das Hilfetelefon
„Schwangere in Not – anonym & sicher“:
T (0800) 40 40 020 und unter
www.geburt-vertraulich.de

Kontakt

AGAPLESION DIAKONIE KLINIKEN KASSEL
Abteilung für Geburtshilfe und Pränatalmedizin

Herkulesstr.34
34119 Kassel
T (0561) 1002 - 1260
F (0561) 1002 - 1265
kreiss-saalthis is not part of the email@ NOSPAMdiako-kassel.de

 

Ihr Ansprechpartner

Dr. med. Wouter Simoens

Dr. med. Wouter Simoens

Chefarzt

Geburtshilfe und Pränatalmedizin