Informationen zum Coronavirus

Information

Wie können Sie uns helfen, sich selbst, Ihre Mitpatienten und unsere Mitarbeitenden vor einer Infektion mit Coronavirus zu schützen?

Alle Informationen finden Sie hier

Allgemeine Informationen und weiterführende Links

Alle wichtigen Informationen und weiterführenden Links haben wir hier für Sie zusammengestellt

Hygieneregeln

Bitte beachten Sie die Nies- und Hustenetikette, eine sorgfältige Händehygiene und Abstand zu Erkrankten einzuhalten.

 

Ab dem 20.07.2020 dürfen unsere Patienten wieder Besuch empfangen.

Was müssen Sie beachten?

Besuchszeiten:
Montag - Freitag: 16:00 bis 19:00 Uhr
Achtung: Ab dem 03.08.2020 geänderte Besuchszeiten - Mo-Fr 15:00 bis 18:00 Uhr
Wochenende/Feiertage: 14:00 - 19:00 Uhr

Folgende Regelungen gelten lt. der Verordnung des Landes Hessen:
In den ersten 6 Tagen darf die Patientin/der Patient zwei Besuche von je maximal zwei Besuchern erhalten.
Ab dem 7. Tag darf die Patientin/der Patient täglich bis zu zwei Besucher empfangen.

Für Patientinnen/Patienten auf der IMC, Intensivstation oder in isolierten Bereichen dürfen weiterhin keinen Besuch erhalten. Patienten, die auf der geriatrischen Station liegen, dürfen pro Woche nur zwei Mai Besuch erhalten, und zwar von je zwei Personen pro Besuch. Dies dient dem besonderen Schutz der geriatrischen (=altersmedizinischen) Patienten. In dringenden Fällen können in Absprache Ausnahmeregelungen getroffen werden.

Wie ist der Ablauf?

Vor Ihrem Besuch melden Sie sich bitte zunächst am Empfang im Eingangsbereich der Herkulesstr. 34 an. Hier wird geprüft, ob Sie zum genannten Besucherkreis der Patientin/des Patienten gehören.

Daraufhin müssen Sie einen Selbstauskunftsbogen ausfüllen, in dem Sie Ihre persönlichen Daten angeben und bestätigen, dass Sie frei von Krankheitssymptomen sind sowie keinen Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Personen hatten.
Um eventuelle Wartezeiten zu verkürzen, können Sie sich den Bogen gerne ausdrucken und bereits ausgefüllt mitbringen. Download

Nachdem unsere Mitarbeiter am Empfang alles geprüft haben, erhalten Sie nach Abgabe des Bogens ein Besucherarmband. Das Tragen des Besucherarmbands ist für die Zeit des Besuchs verpflichtend!

Verpflichtende Hygienemaßnahmen für Besucher:

  • Besuche auf ein absolutes Mindestmaß begrenzen
  • Besuch nur bei dem angegebenen Patienten
  • Besuche sind auf maximal eine Stunde begrenzt
  • Durchgängiges Tragen einer Mund-Nasen-Abdeckung während des Aufenthalts im Haus (bitte mitbringen!)
  • Nehmen Sie bitte den direkten Weg zur Station und zurück - ohne Umwege oder weitere Besuche im Haus
  • Händedesinfektion nach Abgabe der Selbstauskunft im Eingangsbereich
  • Abstandsgebot beachten: 1,50 Meter zum Besuchten und anderen Personen im Zimmer
  • Bitte verzichten Sie auf Umarmungen und andere körperliche Berührungen

Besonderheiten in der Geburtshilfe

Wir versorgen weiterhin alle (werdenden) Mütter und ihre Neugeborenen umfassend. 

Begleitperson Kreißsaal
Die Gebärenden dürfen selbstverständlich - trotz der eingeschränkten Besuchsregelung - eine Begleitperson mit in den Kreißsaal bringen. Die Begleitperson muss frei von jeglichen Krankheitssymptomen sein und darf keinen Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person gehabt haben.

Informationsabende mit Kreißsaalführung
Bis auf Weiteres finden die Infoabende derzeit nicht statt. Wir informieren Sie rehtzeitig, sobald diese wieder stattfinden können.

Geburtsplanungen und -anmeldungen
Die Geburtsplanungen und -anmeldungen finden weiterhin statt. Hierzu können Sie sich gerne mit unserem Kreißsaal oder dem Sekretariat für Geburtshilfe in Verbindung setzen.

Elternschule
Die Kurse der Elternschule finden derzeit mit einer begrenzten Teilnehmerzahl statt. Weitere Informationen erhalten Sie von den Kursleiterinnen - Die Kontaktdaten finden Sie hier.

Geburtsmeldung
Das Rathaus der Stadt Kassel bittet um die standesamtliche Anmeldung via Internet oder per Post. Nähere Informationen finden Sie hier.

Familienzimmer
Seit dem 20.07.2020 können wir Ihnen wieder Familienzimmer, soweit verfügbar, für die bei der Geburt begleitende Person anbieten. Die Begleitperson muss einen Informationsbogen für Begleitpersonnen ausfüllen und frei von jeglichen Krankheitssymptomen sien. Die allgemein gültigen Sicherheitsvorkehrungen (Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, Abstand von 1,50m, Händehygiene, etc.) müssen eingehalten werden.