Kontakt
AGAPLESION DIAKONIE KLINIKEN KASSEL
Klinik für Innere Medizin – Akutgeriatrie und Frührehabilitation mit Geriatrischer Tagesklinik

Herkulesstr. 34
34119 Kassel

(0561) 1002 - 1015­

(0561) 1002 - 1005­

sekretariat.geriatrie@diako-kassel.de

Ihre Ansprechpartner
Dr. med. Christoph Bobrowski, M.Sc.

Dr. med. Christoph Bobrowski, M.Sc.

Chefarzt

Akutgeriatrie und Frührehabilitation

Michaela Weber

Michaela Weber

Casemanagerin

Leitung Zentrales Bettenmanagement

Mehr Lebensqualität im Alter

In der Klinik für Geriatrie werden ältere Patienten behandelt, die auf Grund einer akuten Erkrankung in ihrer Selbstständigkeit eingeschränkt und von Pflegebedürftigkeit bedroht sind und einer gleichzeitigen akutmedizinischen und frührehabilitativen Behandlung bedürfen.

 

Behandlungsschwerpunkte

Die Geriatrie (Altersmedizin) diagnostiziert und behandelt Erkrankungen im höheren Lebensalter. Diese gehen häufig mit einer Bedrohung der Selbstständigkeit der Betroffenen einher. Insbesondere sind dies: 

  • Internistische Krankheitsbilder wie Herz- und Kreislaufkrankheiten, Atemwegserkrankungen, Stoffwechselstörungen oder Fehlernährungszustände
  • Neurologische und psychiatrische Krankheitsbilder wie Schlaganfall, Morbus Parkinson, Depression oder Demenz
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates (Wirbelsäulen- und Gelenkverschleiß, Osteoporose, Knochenbrüche nach Stürzen)
  • Postoperative Frührehabilitation (z. B. nach Bauchoperationen, Gefäßoperationen, Amputationen)

Anmeldung: Anmeldebogen zur geriatrischen Weiterbehandlung

Informationen und Terminvereinbarung

 T (0561) 1002-1836 

F (0561) 1002-1825

Leistungsspektrum

In den ersten Tagen nach der stationären Aufnahme untersuchen wir jeden Patienten mit speziellen Tests auf seine Selbstständigkeit, Beweglichkeit und geistige Leistungsfähigkeit. Außerdem erfassen wir seine Stimmungs- und Gefühlslage sowie seinen Bedarf an sozialer Unterstützung (geriatrisches Assessment). Medizinisch-technisch stehen im Zentrum für Altersmedizin alle Untersuchungsverfahren einer modernen internistischen Klinik zur Verfügung. Dies sind insbesondere:

  • EKG, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung
  • Lungenfunktionsanalyse 
  • Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane, des Herzens (Farbdoppler-Echokardiographie), der hirnversorgenden Arterien und der peripheren Arterien und Venen (Farbduplex-Sonographie) sowie der Schilddrüse
  • Magenspiegelung (Oesophago-Gastro-Duodenoskopie) einschließlich der Anlage von Ernährungssonden (PEG)
  • Darmspiegelung (Koloskopie)
  • Röntgen einschließlich Computertomographie und Spezialaufnahmen der Blutgefäße
  • Linksherzkatheter
  • Labor

Das Besondere der Altersmedizin ist, dass wir interdisziplinär arbeiten. Das heißt, Experten aus vielen unterschiedlichen Disziplinen betrachten jeden Einzelnen gemeinsam. Für jeden Patienten entwickeln wir einen individuellen Behandlungsplan, der in wöchentlichen Besprechungen überprüft und angepasst wird. Das behandelnde Team setzt sich zusammen aus Fachkräften der verschiedenen Berufsgruppen: 

  • Fachärztinnen und Fachärzte für Innere Medizin und Geriatrie
  • Pflegedienst
  • Mitarbeitende der Therapieabteilung mit qualifizierter Ausbildung in: 
    • Physiotherapie
    • Ergotherapie
    • Lymphtherapie / physikalische Therapie
    • Logopädie
  • Sozialdienst
  • Seelsorge
  • Psychologen

In wöchentlichen Besprechungen überprüfen wir die Therapie und passen diese gegebenenfalls an. Dabei sehen wir die Angehörigen und Betreuer unserer Patienten und die älteren Menschen selbst als wichtige Partner.

Unser Ziel ist die Selbständigkeit des älteren Menschen zu bewahren und Pflegebedürftigkeit weitestgehend zu verhindern.

Das Angebot der geriatrischen Tagesklinik richtet sich an ältere Patienten über 65 Jahre, die nicht rund um die Uhr im Krankenhaus bleiben müssen, aber einer intensiven Behandlung bedürfen, die über die Möglichkeiten der ambulanten Medizin hinaus geht. Dies geschieht in der Tagesklinik durch tägliche ärztliche, pflegerische und therapeutische Maßnahmen, insbesondere Physio- und Ergotherapie sowie Logopädie. Ziel ist die Selbständigkeit des älteren Menschen zu bewahren und Pflegebedürftigkeit zu verhindern.

Der Vorteil für Sie: Sie können das Erlernte gleich zuhause ausprobieren. Denn die Abende und Wochenenden verbringen Sie weiterhin in ihrer gewohnten Umgebung. Ergeben sich dabei erneut Probleme, können wir diese am darauffolgenden Tag gemeinsam mit Ihnen angehen. Außerdem bietet Ihnen unser Experten-Team eine medizinische Rundum-Versorgung, einschließlich wöchentlich stattfindender Chefvisiten.

Wir behandeln schwerpunktmäßig Patienten über 65 Jahren mit Herz- und Kreislaufkrankheiten, Atemwegserkrankungen, mit neurologischen Krankheitsbildern wie Schlaganfall, Morbus Parkinson, Erkrankungen des Bewegungsapparates (Wirbelsäulen- und Gelenkverschleiß, Osteoporose, Knochenbrüche nach Stürzen) sowie postoperativ (z. B. nach Bauch- oder Gefäßoperationen, Amputationen). Aber auch Patienten mit psychiatrischen Krankheitsbildern wie Depressionen und Demenz sowie Stoffwechselstörungen und Fehlernährungszuständen. 

Informationsflyer

Geriatrie

Tagesklinik Geriatrie

Klinik-Information

Ihre Meinung ist uns wichtig