105. Pankreas Operation in den AGAPLESION DIAKONIE KLINIKEN KASSEL

AGAPLESION DIAKONIE KLINIKEN KASSEL

08. Februar 2020

Kassel, 08.02.2020 – Die Operation der Bauchspeicheldrüse ist eine der schwersten und größten Eingreife im Bauchraum, da immer angrenzende Organe mit entfernt werden müssen. Nur wenige Kliniken sind auf diese Operationen spezialisiert. Im Rahmen der Leistungserweiterung der Chirurgie der AGAPLESION DIAKONIE KLINIKEN KASSEL wurde die systematische Chirurgie bei Bauchspeicheldrüsen im Haus eingeführt. Zur Sicherung der Behandlungsqualität erfolgt die Teilnahme an der bundeweiten Qualitätssicherung der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV).

Bei der Therapie von Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse erfolgt in unserem Haus
eine intensive Zusammenarbeit der Chirurgie und Gastroenterologie, um alle modernen
Behandlungsmöglichkeiten auszuschöpfen. Dazu zählen die klassischen endoskopischen
Techniken inklusive der Gallengang- und Bauchspeicheldrüsendarstellung, die
Erweiterung der Mündungsstelle, Steinentfernung und Stenteinlage. Ergänzt wird das
Behandlungsangebot durch alle organerhaltenden und -teilentfernenden Operationen.
Zusätzlich werden auch auch kombinierte moderne Techniken unter Verwendung von
Endoskop und minimal-invasiver Bauchspiegelung angeboten.
Eine langjährige Nachsorge bzw. die häufig lebenslange ärztliche Versorgung und
Unterstützung ist für alle Patienten von besonderer Wichtigkeit. Dabei spielt die
Tumornachsorge eine große Rolle, welche um die medikamentöse Tumortherapie
(Chemotherapie) und bei bestehenden Symptomen die Suche nach einem
Wiederauftreten von Tumoren ergänz wird. Weitere wichtige Bestandteile sind die
Ernährungstherapie und der Einsatz von Medikamenten, um Funktionsstörungen des
Organs, z.B. nach Operationen, auszugleichen. Wichtige Anlaufstelle kann auch eine
Selbsthilfegruppe wie z.B. die AdP e.V. (Arbeitskreis der Pankreatektomierten e.V) sein.
Informationen zur Kontaktaufnahme und Gruppentreffen können über das KISS Kassel,
Wilhelmshöher Allee 32 a, erfragt werden oder über www.adp-bonn.de


Die Altersverteilung der im Haus behandelten Patienten zeigt im deutschlandweiten
Vergleich, dass Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse in erster Linie Menschen zwischen
60 und 80 Jahren betreffen.

Im Verlauf der letzten fünf Jahre wurden vom Team um Herrn Professor Dr. med. H.
Bernd Reith - Chefarzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie - zahlreiche gut- und
bösartige Tumore operiert. Nun wurde bereits der 105. Eingriff durchgeführt.
Jährlich werden in der Klinik 35 bis 40 Patienten mit Bauchspeicheldrüsenerkrankungen
behandelt. Im AGAPLESION Konzern erreicht die Klinik für Allgemein-, Viszeralchirurgie
und Proktologie damit den 1. Platz.

Weitere Informationen zur „Allgemein- und Viszeralchirurgie“ stehen abrufbereit unter:
https://www.diako-kassel.de/leistungsspektrum/fachabteilungen/allgemeinviszeralchirurgie-und-proktologie

Die AGAPLESION DIAKONIE KLINIKEN KASSEL gemeinnützige GmbH ist eine der
größten medizinischen Einrichtungen Nordhessens. Wir sind akademisches
Lehrkrankenhaus der Philipps-Universität Marburg und gehören zum onkologischen
Kooperationsverbund Nordhessen. 15.600 stationäre und rund 30.000 ambulante
Patienten profitieren jährlich von der medizinischen Kompetenz und
Versorgungsstruktur unserer Klinik und schätzen deren familiäre Atmosphäre – von der
Geburt bis ins hohe Alter!

2.000 Neugeborene kommen jährlich bei uns zur Welt.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen einen großen Anteil am Erfolg unseres
Unternehmens. Aus diesem Grund ist eine entsprechende Einbindung der
Mitarbeitenden sowie eine hohe Identifikation mit dem Unternehmen ein wichtiges Ziel.
Einen besonderen Fokus legen wir auf die ganzheitliche Zuwendung zum Menschen,
eine hohe fachliche Exzellenz und die Einhaltung unserer christlichen Wertvorstellungen.
Wir verstehen uns als Dienstleister für alle Generationen und unterstützen die Menschen
hier vor Ort mit fortschrittlicher Medizin und Pflege – in allen Lebensphasen: von der
Geburt bis ins hohe Alter!

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.diako-kassel.de

Pressekontakt
AGAPLESION DIAKONIE KLINIKEN KASSEL
Herkulesstr. 34, 34119 Kassel
Unternehmenskommunikation
Lena Goldmann
T (0561) 1002 – 3041, F (0561) 1002 – 3305
lena.goldmann@diako-kassel.de