ÄRZTE IM DIALOG: LUFTNOT UND BRUSTSCHMERZEN – Wann wird es gefährlich?

AGAPLESION DIAKONIE KLINIKEN KASSEL

06. Februar 2020

Referent: Priv.-Doz. Dr. med. Ole-A. Breithardt, Chefarzt Kardiologie & Rhythmologie

Luftnot und Brustschmerzen in unterschiedlicher Ausprägung und Intensität gehören zu den typischen Beschwerden bei Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems und können ein Alarmzeichen für einen drohenden Herzinfarkt oder eine Herzschwäche sein. Es bestehen jedoch oftmals erhebliche Schwierigkeiten in der Abgrenzung zu Lungenerkrankungen (Luftnot) oder zu Problemen der Speiseröhre und des Magens („Angina pectoris“ vs. „Sodbrennen“).

Wie unterscheiden sich die Beschwerden und wie lässt sich das zugrundeliegende Problem identifizieren? Wie muss ich mich bei diesen Beschwerden verhalten?

Wir informieren Sie über:

  • Die vielfältigen Ursachen der Luftnot
  • Die Alarmzeichen des drohenden Herzinfarkts Behandlungsmöglichkeiten
  • Vorbeugende Maßnahmen und Verhaltensregeln

Donnerstag 6. Februar 2019 - ab 18 Uhr - AGAPLESION DIAKONIE KLINIKEN KASSEL - Seminarraum neben der Cafeteria 1. Stock

Plakat LUFTNOT UND BRUSTSCHMERZEN