ÄRZTE IM DIALOG: Sprachstörung, Gesichtslähmung, Schwäche in den Armen – Kann die Ursache eine verengte Halsschlagader sein?

02. Mai 2019

Prof. Dr. Thomas Bürger, Chefarzt der Klinik für Gefäß- und Endovaskläre Chirurgie, informiert über die Symptome einer verengten Schlagader, Entstehung, Ursachen und Diagnoseverfahren. Konservative und operative Therapieverfahren werden erläutert.

Plötzliche Sprachprobleme, Sehstörungen, Lähmungen in Armen oder Beinen sind häufig. Oft verursachen diese Symptome keine Schmerzen und treten nur kurzzeitig auf. Viele Menschen leiden daran. Was sind hierfür die Ursachen, welche Krankheiten können sich dahinter verbergen. Sind es sogar Warnsignale oder Vorboten eines lebensbedrohlichen Schicksalsschlages? Was ist zu beachten, was kann ich dagegen tun und wie helfen die Mediziner heute?