Unsere Werte verbinden

Der Wechsel von Haus Salem › in die Trägerschaft der AGAPLESION DIAKONIE KLINIKEN KASSEL stärkt die bestehende und bewährte Zusammenarbeit von AGAPLESION › mit der Stiftung Kurhessisches Diakonissenhaus Kassel. An diesem Standort kann AGAPLESION nunmehr seine medizinischen Angebote im Krankenhaus durch den Bereich Wohnen & Pflegen ergänzen und verzahnen.

AGAPLESION und die Stiftung verbinden der diakonische Hintergrund und die Tatsache, dass die Stiftung 40 Prozent der Gesellschaftsanteile an den AGAPLESION DIAKONIE KLINIKEN KASSEL hält. Die Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus Salem und das Krankenhaus gehen auf die dieselben Diakonissen zurück, deren Nachfahren noch in den Häusern am Standort leben. Bei vielen Anlässen kommen schon heute Vertreter von Stiftung, Mutterhaus und Kliniken zusammen.

Als moderner christlichen Konzern müssen bestehende Strukturen in zeitgemäße Formen überführt werden. AGAPLESION focusiert hier zwei Bereiche: die Digitalisierung und die Verzahnung von medizinischen und pflegerischen Angeboten. Damit sollen die Patientensicherheit, Behandlungs- und Versorgungsqualität gesteigert werden.

Deutschlandweit arbeitet AGAPLESION an der transsektoralen Vollversorgung: Menschen sollen in den Einrichtungen von AGAPLESION in allen Lebensphasen und -situationen Hilfe finden. Die Verzahnungen macht es zum Beispiel leichter, wenn ein hochbetagter Patient nach schwerem Sturz und Operation einen Heimplatz sucht. Das Gesundheitswesen ist sehr komplex und für den Laien oftmals undurchsichtig. Da ist es gut, wenn ein Anbieter viele Leistungen vorhält, damit Menschen nicht von A nach Z rennen und ihr Krankheitsgeschichte permanent neu erzählen müssen.

Weitere Informationen finden Sie hier: AGAPLESION DIAKONIE KLINIKEN HAUS SALEM